Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
Psaiko
14:23

Genossinnen und Genossen, Wählerinnen und Wähler, Sympathisantinnen und Sympathisanten, Wahlvieh,

wir sind schockiert! 

Wie uns zu Ohren kam, übte kürzlich in Hamburg eine junge Frau außerordentliche Gewalt und einen Anschlag gegen einen unschuldigen Räumpanzer der Polizei aus. 

Mit ihrer bedrohlichen Vermummung, einer roten Glitzerleggins, einem blauen T-Shirt und Turnschuhen bekleidet, verletzte sie den Räumpanzer durch das daraufsteigen schwer, wir hoffen, er wird die zugefügten Verletzungen überleben!

Ihre unglaublich furchterregende Erscheinung sorgte dafür, dass die hilflose und schier ohnmächtige Staatsgewalt in Form mehrerer Polizisten kaum in der Lage war, den Räumpanzer dieser nicht zu beschreibenden Gefahr zu entziehen!

Stellt Euch vor, es wäre EUER Räumpanzer gewesen!

Wir verurteilen die dem Räumpanzer zugefügten Verletzungen auf das allerschärfste und fordern uneingeschränkte Solidarität mit dem Räumpanzer!

Hintergrund: 

https://www.facebook.com/junge.welt/posts/1359961320706450?pnref=story
Reposted fromswissfondue swissfondue viadiepartei diepartei

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl